Uwe Reinsch    Holzbau   Zimmerei   Oldenburg  
Rastede

 

Abachi Holzlexikon Holzatlas
Holz Abachi


 In der Zimmerei verwendeten Hölzer

 

 

A  - Abachi

 

Artenreichtum

 

 

Vorkommen

Die Holzart Abachi gehört zu den meist exportierten Hölzern Afrikas und kommen aus Ghana und Kamerun

 

Baumstamm

Abachi ist ein sehr großer Baum, bis 50 Meter hoch mit meter hohen Brettwurzeln. Astfreie Längen bis 25 Meter sind bei Abachi möglich. Durchmesser bis 2 Meter

 

 

FSC

Die Holzart Abachi steht nicht als FSC zur Verfügung.

 

Holzfarbe

Abachi ist Blassgelb, oft spiegelartig glänzend. Der Splint vom Abachi ist kaum vom Kernholz zu unterscheiden.

 

Merkmale und Besonderheiten

Das Kernholz ist weiß bis hellgelb und scharf abgegrenzt vom bis zu 15 cm dicken Splintholz. Frisch geschlagenes, feuchtes Holz hat einen etwas unangenehmen Geruch, der beim Trocken verschwindet. Das leichte Holz ist leicht zu bearbeiten. Sägemehl kann Allergien verursachen.

 

Resistenz

Pilz sehr gering. Insekten sehr gering.

 

Verarbeitung

Die Holzart Abachi ist weich, elastisch, biegsam und sehr leicht. Schwindet und wirft sich wenig und lässt sich gut verarbeiten. Abachi ist gut zu beizen, die Verleimung ist problemlos.

 

Verwendung in der Zimmerei  

Sperrholzplatten für Verkleidungen 

 

 

Raumgewicht : 360 Kg/m³ 

 

 

 



 

 

                               Uwe Reinsch   -   Holzbau - Zimmerei

Wilhelmshavener - Heerstr.35

26125 Oldenburg

Telefon : 0441 50500888

Telefax : 0441 50500880

Mobil  : 0172 54 123 72

E-Mail  : reinsch.oldenburg@freenet.de  

 

 Zweigbüro in Rastede nach Tel. Absprache

 

Am Wiesenrand 57

26180 Rastede