Uwe Reinsch    Holzbau   Zimmerei   Oldenburg  
Rastede

 

KFW - Finanzierung , Zinssätze , Preis ,

 Konditionen und Zuschüsse 


Als Sachverständiger nach § 21 EnEV kann Zimmermeister Uwe Reinsch :

 - Sie beraten welche KFW Maßnahme für Sie die Richtige ist .

 - Anträge für KFW Mittel für Sie bearbeiten

 - Die Bestätigung über die antragsgemäße Durchführung der Maßnahmen

   Energie-effizient Sanieren – Kredit  nach Fertigstellung ausfertigen                    .  und  unterzeichnen.


  

 IHRE VORTEILE

  • TOP-Konditionen: Zinssatz ab 1,15 % effektiv pro Jahr
  • Tilgungszuschuss: bis zu 12,5 % der Darlehenssumme, je nach erreichtem KfW-Effizienzhaus-Standard ( Programm 152 )
  • bis zu 30 Jahren Kreditlaufzeit
  • endfälliges Darlehen mit bis zu 8 Jahren Laufzeit
  • kostenfreie, außerplanmäßige Tilgung möglich

Sie können dieses Förderprogramm nutzen, wenn Sie

  • durch Kauf Eigentümer des Wohnraums werden,
  • bereits Eigentümer des Wohnraums sind und sanieren oder
  • Mieter sind und mit Zustimmung Ihres Vermieters sanieren.

Energie-effizient Sanieren - Kredit, Einzelmaßnahmen KFW 

 

JEDE MASSNAHME ZÄHLT  Programm 152 bis 50000,- €   

Bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit für energetische Einzelmaßnahmen oder Maßnahmenkombinationen an Wohngebäuden bzw. den Kauf von sanierten Wohngebäuden

PROGRAMM FÜR: Eigentümer einer Wohnimmobilie/Selbstnutzer, Vermieter einer Wohnimmobilie, Wohneigentümergemeinschaften, Contracting-Geber, Kommunale Unternehmen, Wohnungsgesellschaften, Gemeinnützige Organisationen, Kommunen, Zweckverbände, Eigenbetriebe

 

Um einen KfW-Effizienzhaus-Standard zu erreichen, ist in der Regel eine umfangreiche energetische Sanierung notwendig. Doch auch schon einzelne Sanierungsmaßnahmen oder deren effektive Kombination können Ihre Energiekosten deutlich reduzieren.

Im Programm Energieeffizient Sanieren (152) fördert die KfW energetische Einzelmaßnahmen für die Sanierung Ihrer Mietwohnung, Eigentumswohnung oder Ihres Wohngebäudes. Das Programm finanziert Dämmung, Heizungserneuerung, Fensteraustausch und Lüftungseinbau. Außerdem ist Programm 152 für Sie geeignet, wenn Sie energetisch sanierten Wohnraum kaufen (Haus, Eigentumswohnung).

Sie erhalten einen langfristig zinsgünstigen Kredit in Höhe von bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit. Wollen Sie keinen Kredit, dann empfehlen wir Ihnen die Zuschussvariante des Programms (430).   

 


 AKTUELLE  DARLEHENSKONTITIONEN

Je nachdem, ob der Zinssatz bei Kreditzusage oder bei Antragseingang für Sie günstiger ist, wird der niedrigere Zinssatz festgeschrieben. Während der tilgungsfreien Anlaufjahre - das erste Jahr ist in jedem Fall tilgungsfrei - zahlen Sie die Zinsen vierteljährlich und nur auf den abgerufenen (tatsächlich genutzten)Kreditbetrag.

Programm 152

Antragsformular Energieeffizient Sanieren  Programm 151

 

 

 KFW - Angebot Programm 152

Stand November 2012
 

  • Bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit vor Sanierung
  • Auszahlung zu 100 %
  • Abrufbar wahlweise in einer Summe oder in Teilbeträgen
  • Abruf innerhalb von 12 Monaten nach Zusage ohne Bereitstellungsprovision möglich. Danach fällt eine Bereitstellungsprovision von 0,25% pro Monat auf den noch nicht abgerufenen Kreditbetrag an.
  • Die jeweils abgerufenen Beträge sind innerhalb von 3 Monaten vollständig ihrem Verwendungszweck zuzuführen

 


 

Sollzins ( Effektivzins ) pro Jahr 1,0 % 

 

  1. Laufzeiten  4 - 10 Jahre  / 1 - 2 Jahre tilgungsfrei
  2. Laufzeiten 11 - 20 Jahre / 1 - 3 Jahre tilgungsfrei
  3. Laufzeiten 21 - 30 Jahre / 1 - 5 Jahre tilgungsfrei
weitere Infos unter energiesparen.kfw

 


 


 


 

Bestätigung über die antragsgemäße Durchführung der Maßnahmen

Energieeffizient Sanieren –Kredit – (Programm 151/152)

 

 

 

 

Hier geht es zum online Förderratgeber 

 

 

 

 

 

                                         Uwe Reinsch   

                                               Holzbau - Zimmerei

                                         Wilhelmshavener - Heerstr.35

                                                 26125 Oldenburg

                                          Telefon :             0441 50500888      

                                          Telefax : 0441 50500880

                                           Mobil  :             0172 54 123 72      

                               E-Mail  : reinsch.oldenburg@freenet.de

 

 

                           Zweigbüro in Rastede nach Tel. Absprache

 

                                          Am Wiesenrand 57

                                            26180 Rastede