Uwe Reinsch    Holzbau   Zimmerei   Oldenburg  
Rastede

 

 

Zellulose


Zellulose als Dämmstoff für die Wärmedämmung und Schalldämmung


 Zellulose Dämmstoffe werden vorwiegend für die Dämmung im Dachbereich, sowie für Zwischendecken eingesetzt. Ein sehr wichtiger Einsatzbereich ist die Dämmung in der Altbausanierung. Der Dämmstoff Zellulose wird mittels spezieller Einblasmaschinen fugenlos im Dachbereich eingebracht. Besonders bei älteren Häusern, in denen die Balken oft noch eher rund als Rechteckig sind, und dadurch kleine Winkel in den Gefachen entstehen, die durch das zuschneiden von Dämmmatten oft nicht ausgefüllt werden, zeigt die Einblastechnik ihre Stärken. Durch das Einblasverfahren kann der Dämmstoff ohne Fugen und ohne Verschnitt optimal eingebracht werden.

 

 Herstellung von Zellulose Dämmstoffen

Als Rohstoff für die Herstellung der Zellulose -Dämmung wird das Papier von Tageszeitungen verwendet. Die Zeitungen werden in einem Schredder vorherkleinert und mittels Magneten von evtl. Kleinteilen wie Büroklammern gereinigt.Im nächsten Schritt durchlaufen die Papierschnipsel die Feinmühle.  Hier werden die Papierschnipsel zu watteähnlichen Zellulosefasern zermahlen.

Zur Brandhemmung und zum Schutz der Holzkonstruktionen vor Fäulnis und Ungeziefer werden nun sogenannte Borate zugesetzt. Borate sind harmlose, nicht verdunstende Bohrsalze.

Das nun fertige Produkt wird in Ballen von meistens 10 - 15 kg in PE-Säcke gefüllt.

 

 

Vorteile einer Zellulose Dämmung

 

  • Zellulose Dämmung ist ein Baubiologisch unbedenklicher Dämmstoff.
  • Zellulose Dämmung ist im Winter wie im Sommer ein Dämmstoff der ein optimales Wohnklima garantiert
  • Der Dämmstoff Zellulose ist ein organischer Dämmstoff der Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann ohne das seine Dämmwirkung beeinträchtigt wird.
  • Durch die Einblastechnik ist eine fugenlose maßgeschneiderte Dämmschicht möglich.
  • Durch das schnelle einbringen des Dämmstoffs mit der Einblastechnik wird ein sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis gewährleistet.
  • Besserer sommerlicher Wärmeschutz
  • Viel Bessere Schallschutz-Werte
  • Keine Schwermetalle im Dämmstoff
  • Schutz vor Insektenbefall durch Salze. Dadurch auch kein Kleintierbefall.

 


 


 

Nachteile einer Dämmung mit Zellulose 


 

 

  • Der Dämmwert von Zellulose ist ein wenig schlechter als der mancher anderer Dämmstoffe. Dadurch muß die Dämmstärke ein wenig erhöht werden um einen Ausgleich zu schaffen.

 


 


 

Einblasmaschiene für Dämmstoffe
Einblasmaschiene für Dämmstoffe


 


 

Video zur Herstellung und Dämmung von Zellulose Dämmung .
 


 


 


 


 Zurück zur Übersicht Wörterbuch >>>>>


 

Zurück zur Zimmerei Startseite >>>>>


 


 


 


 


 


 

 

 

                               Uwe Reinsch   -   Holzbau - Zimmerei

Wilhelmshavener - Heerstr.35

26125 Oldenburg

Telefon : 0441 50500888

Telefax : 0441 50500880

Mobil  : 0172 54 123 72

E-Mail  : reinsch.oldenburg@freenet.de  

 

 Zweigbüro in Rastede nach Tel. Absprache

 

Am Wiesenrand 57

26180 Rastede