Uwe Reinsch    Holzbau   Zimmerei   Oldenburg  
Rastede

 

Grat , Grat-Latte , Grat-Ziegel oder Dachgrat 


 


Der Grad oder Dachgrat in der Zimmerei


 

Als Grat bezeichnet man in der Zimmerei die Linie zweier sich im Grund-Winkel zwischen 0° - 180° schneidenden Dachflächen. Der dort an dieser Dachkante parallel verlaufende Konstruktions-Balken wird Gratsparren genannt. 


 

Der Grat in der Dachdeckerei

Die Dachziegel , die den Grat überdecken werden Gratziegel oder Grat-Pfannen genannt. Früher wurden diese Ziegel mit Zementmörtel auf dem Grat aufgemauert. Heute wird der Grat fast nur noch als Trocken-Grat ausgebildet. Dies bedeutet das die Grad-Pfannen oder Ziegel auf einer am Grat längs verlaufenden Dachlatte aufgeschraubt wird. Der Vorteil liegt in der besseren Durchlüftung für das Unterdach. Die Abdichtung gegen Spritzwasser oder Flugschnee erfolgt durch ein unter der Grat-Pfanne auf der Bock-Latte befestigtes Grat-Band welches auf den Dachziegeln verklebt wird.

 

 

Grat,Dachgrat, Gratziegel, Gratsparren
Walmdach mit grün gezeichneten Gratlinien


 


 


 


 Zurück zur Übersicht Wörterbuch >>>>>


 

Zurück zur Startseite >>>>>


 


 

 

                                                                       Uwe Reinsch   -   Holzbau - Zimmerei

Wilhelmshavener - Heerstr.35

26125 Oldenburg

Telefon : 0441 50500888

Telefax : 0441 50500880

Mobil  : 0172 54 123 72

E-Mail  : reinsch.oldenburg@freenet.de  

 

 Zweigbüro in Rastede nach Tel. Absprache

 

Am Wiesenrand 57

26180 Rastede