Uwe Reinsch    Holzbau   Zimmerei   Oldenburg  
Rastede

 

Fichten-Holz, Holzatlas, Holzlexikon
Fichten-Holz
In der Zimmerei verwendeten Hölzer

F - Fichte

 


Artenreichtum

 

 

Vorkommen

Weit verbreitet über ganz Mittel-, Nord- und Nordost-Europa, vom 69. Breitengrad nördlich der Pyrenäen bis nach Russland und Skandinavien ist Fichte verbreitet.

 

Baumstamm

Der Baum der Fichte erreicht eine Höhe bis 60 m und kann einen Durchmesser bis 2.0 m erreichen. Der Schaft der Fichte ist sehr schlank, säulenartig und stark verjüngend gewachsen, mit tellerförmigen Wurzeln, wodurch Fichte auch sehr dem Windbruch ausgesetzt ist

 

FSC

Die Holzart Fichte steht als FSC zur Verfügung.

 

Holzfarbe

Das Holz der Fichte ist sehr hell gelblich-braun, oft auch fast weißlich und ohne besondere Zeichnung. Fichte hat einen leichten, natürlichen Glanz.

 

Merkmale und Besonderheiten

Die Jahrringe sind durch die dunklen Spätholzzonen deutlich zu erkennen bei der Fichte. Das Holz ist ziemlich Harzhaltig. Der Faserverlauf ist durchweg sehr gerade, die Textur mittelgrob bis fein und gleichmäßig bei Fichte.

 

Resistenz

Pilz gering Insekten gering

 

Verarbeitung

Das weiche Holz der Fichte ist elastisch, es trocknet schnell, schwindet wenig. Fichte lässt sich gut bearbeiten, messern und schälen, drehen, sehr gut spalten und leimen.

 

Verwendung in der Zimmerei 

Konstruktionsholz für Innen und Aussenbau, Dachstühle, Blindholz, Paletten, Kisten

Die Fichte ist mit der Tanne und Kiefer eines der in der Zimmerei am häufigsten verwendeten Hölzer.

 

 

Raumgewicht :  430 Kg/m³ 

 

 


 

 

                               Uwe Reinsch   -   Holzbau - Zimmerei

Wilhelmshavener - Heerstr.35

26125 Oldenburg

Telefon : 0441 50500888

Telefax : 0441 50500880

Mobil  : 0172 54 123 72

E-Mail  : reinsch.oldenburg@freenet.de  

 

 Zweigbüro in Rastede nach Tel. Absprache

 

Am Wiesenrand 57

26180 Rastede