Uwe Reinsch    Holzbau   Zimmerei   Oldenburg  
Rastede

 

Grundierung - Imprägnierung

 

Grundierung

Als Grundierung neim Holz bezeichnet man den Erstanstrich der Hölzer , der den weiteren Anstrichen eine bessere Haftung ermöglichen soll. Je nach Hersteller sind in den Grundierungen schon die ersten bestandteile zum Holzschutz enthalten . Bei den meisten hochwertigen farblosen Holzgrundierungen ist zb. eine Bläue-Sperre enthalten. Grundierungen können farblos , als lasur oder auch als deckender Erstanstrich aufgetragen werden.

 

 

Imprägnierung 

 Als Imprägnierung wird in der Zimmerei , im Holzschutz , das oberflächliche behandeln von Hölzern gegen Pilz , Fäulnis und Insektenbefall bezeichnet. Dies geschieht heute in den meisten Fällen in Tauchbecken mit Bohrsalzlösungen . Es kann jedoch auch mit Pinsel oder Spritzpistole aufgebracht werden .  

Bei Kesseldruckimprägnierten Hölzern ( KDI  Holz ) werden diese in einem Tauchbecken in einer Druckkammer getaucht. So wird der Holzschutz tief in das Holz gepresst.

Die Farbpigmente dringen bei der Kesseldruckimprägnierung nur ca. 1 - 2 cm in das Holz ein . Die das Holz schützende Bohrsalzlösung dringt jedoch weit aus tiefer, in den meisten fällen bis zur Holzmitte ein.

 

 

 

 

 

 

 Zurück zur Übersicht Wörterbuch >>>>>


 

Zurück zur Startseite >>>>>

 

 

 

 

 

 

 

                               Uwe Reinsch   -   Holzbau - Zimmerei

Wilhelmshavener - Heerstr.35

26125 Oldenburg

Telefon : 0441 50500888

Telefax : 0441 50500880

Mobil  : 0172 54 123 72

E-Mail  : reinsch.oldenburg@freenet.de  

 

 Zweigbüro in Rastede nach Tel. Absprache

 

Am Wiesenrand 57

26180 Rastede